Hunde werden vom Militär für viele Zwecke eingesetzt. Auf dieser Seite wollen wir Ihnen einige Funktionen vorstellen, die beim Militär von Hunden übernommen werden können.

Schutz- und Wachhunde

Die wohl Häufigste Funktion von Militärhunden ist die Arbeit als Schutz- und Wachhund. Diese beschützen und bewachen militärische Einrichtungen oder Personen. Die Ausbildung ist der eines normalen Schutz- und Wachhunds sehr ähnlich, nur muss der Hund hier besser auf bewaffnete und gefährliche Angreifer vorbereitet werden.

Personenspürhunde

Personenspürhunde werden vom Militär in erster Linie zum Aufspüren von Gegnern und gegnerischen Truppen verwendet. Einem Hund fällt es nämlich viel leichter, diese im unwegsamen Gelände zu entdecken.

Sanitätshunde

Sanitätshunde dienen dem Militär zum einen zum Aufspüren von Verwundeten, zum anderen als Transportmittel für Verbandsmaterial und andere Erste-Hilfe-Ausrüstung. In manchen Fällen, wenn ein Verwundeter von einem Sanitäter nicht erreicht werden kann, stellt dies die einzige Möglichkeit dar, wie einem Verwundeten in Kriegs- oder Krisengebieten geholfen werden kann.

Sprengstoffspürhunde

Sprengstoffspürhunde werden beim Militär primär von Kampf- und Pioniertruppen verwendet. Diese verwenden die Hunde um Sprengfallen, Munitionsdepots und andere feindliche Einrichtungen zu orten.

Zughunde

Hunde eigenen sich auch dazu, kleinere Lasten zu ziehen. In einem militärischen Kontext werden zum Beispiel Maschinengewehre, Granatwerfer und andere kleine bis mittlere Waffensysteme von Hunden gezogen. Dabei wird der Vorteil genutzt, dass ein Hund weit geländegängiger ist als motorisiertes Transportsystem.

Transporthunde

Hunde können beim Militär aber auch für den Transport von Gegenständen verwendet werden. In aller Regel handelt es sich dabei um Munition, aber auch taktische Gegenstände wie Landkarten, Funkgeräte oder Nachrichten können per Hund transportiert werden.

Meldehunde

Meldehunde sind den Transporthunden sehr ähnlich, jedoch werden sie ausschließlich für den Transport von Nachrichten verwendet. Dies stellt eine sehr effektive und weitgehendste abhörsichere Art der Datenübertragung dar.

Kampfhunde

Kampfhunde werden dazu trainiert, gegnerische Soldaten, aber auch gegnerische Hunde, anzugreifen und unschädlich zum machen. Dazu wird dieser in der Regel nicht getötet aber doch schwer verletzt.